HAUS DER ZUKUNFT

Aktuelles

04.06.09
KvH Projekt GmbH & Co. KG
Windgiganten im Hamburger Hafen
Mitten im Hamburger Hafen zwischen der Autobahn A7 und dem Containerterminal Hamburg Altenwerder werden derzeit zwei der weltweit größten Windkrafträder in Betrieb genommen.

Das Großprojekt wurde von der im HAUS DER ZUKUNFT ansässigen Firma KvH Projekt GmbH komplett geplant und projektiert. Investor und Betreiber der Windgiganten ist der deutsche Windkraftanlagenhersteller Enercon, Aurich.

Die beiden neuen Windräder mit einer Gesamthöhe von 198 Metern zählen künftig zu den höchsten Bauwerken Hamburgs. Allein der Rotordurchmesser liegt bei 126 Metern. Zum Vergleich: der Hamburger Michel ist 132 Meter hoch.

Nach Angaben von Matthias von Heynitz, Chef der KvH Projekt GmbH  & Co. KG, Hamburg, haben die beiden Windräder eine installierte Leistung von  jeweils sechs Megawatt und produzieren insgesamt 30 Gigawatt pro Jahr. Das entspricht dem Energiebedarf von rund 12.000 Haushalten mit einem mittleren Verbrauch von 2.500 kW pro Jahr. Damit verfügt Hamburg über zwei der leistungsstärksten Windkraftanlagen, die derzeit auf dem Markt sind.

Kontakt: Matthias von Heynitz
KvH Projekt GmbH  & Co. KG
HAUS DER ZUKUNFT HAMBURG
Osterstraße 58, D-20259 Hamburg
Telefon: 040-37501372
Telefax: 040-37501374
E-Mail: vonheynitz@k-vh.de
Internet:  www.k-vh.de