HAUS DER ZUKUNFT

Archiv

25.10.06
Presseinfo Deutsche Bundesstiftung
Bundespräsident Horst Köhler überreicht Deutschen Umweltpreis
Festakt am Sonntag (29.10.) lockt rund 1400 Gäste nach Dresden - 3sat überträgt Preisverleihung live – Dr. Georg Winter, jüngster Wettkönig und DBU-Umweltpreisträger von 1995, als Podiumsgast dabei.

Dresden. Bundespräsident Horst Köhler wird am Sonntag im Internationalen Congress Center (ICC) Dresden vor 1.400 geladenen Gästen den Deutschen Umweltpreis der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) überreichen. Der mit 500.000 Euro höchst dotierte Umweltpreis Europas geht an den bayerischen Unternehmer Hans G. Huber (64) und den Ökosystemforscher Prof. Dr. Ernst-Detlef Schulze (65) aus Jena.

Eingebunden ins Programm sind Bundesumweltminister Sigmar Gabriel, Sachsens Ministerpräsident Georg Milbradt und der DBU-Kuratoriumsvorsitzende, Hubert Weinzierl. Prof. Klaus Töpfer als ehemaliger Direktor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (VN), DBU-Umweltpreisträger und DBU-Jurymitglied ist auch mit von der Partie.

Den jüngsten „Wetten dass ...?“ - Wettkönig und DBU-Umweltpreisträger, Dr. Georg Winter, wird der Moderator außerdem auf der Bühne begrüßen: Durch die Veranstaltung führt Stefan Schulze-Hausmann (ZDF/3sat). 3sat wird den Festakt im Fernsehen von elf bis 13 Uhr live übertragen.

Mehr Infos unter www.dbu.de